Crataegus pinnatifida
Heilpflanze des Monats:
Crataegus pinnatifida

Schreiben Sie an uns!:

Für weitere Informationen über unsere Produkte:

Oriental Herbs Kft.

Einleitung TCM

Die Grundlagen der Philosophie von TCM

 

Die Wurzeln von traditioneller chinesischer Medizin (TCM) gehen zu Zeiten vor Christus zurück. Die chinesische Medizin ist wegen ihrer umfassenden Betrachtungsweise so beliebt. Der chinesisce Arzt betrachtet den menschlichen Körper als Teil der Natur und die Heilung als einen natürlichen Vorgang, den richtige Eßgewohnheiten und Lebensstyl fördern. Traditionelle chinesische Medizin ist der Meinung, die Menschheit und die einzelnen Menschen seien organischer Teil eines größeren Ganzen, des ganzen Universums. Für uns alle gelten dieselben Gesetze, die auch die ganze Natur steuern. Der chinesischen Medizin nach hänge die Gesundheit vom Aufrechterhalten der ausgeglichenen und harmonischen inneren Umwelt ab. Das Gleichgewicht wird mit den Begriffen Yin und Yang beschrieben.


Yin und Yang sind die zwei dynamischen Kräfte, aus deren Zusammenarbeit alles abstammt, was im Universum entsteht. Die Bedeutung des Schriftzeichens von Yin ist “die dunkle Seite des Berges”, während Yang “die helle Seite des Berges” bedeutet.
Mit Yin werden kalte, dunkle und nasse, mit Yang warme, helle und trockene Begriffe verknüpft. Yin ist ruhig, statisch und passiv, Yang ist dynamisch, aktiv und expansionistisch. Jedes Ding, jeder Umstand oder jede Situation kann so beschrieben werden, als ob er/sie/es vollkommen oder nur teilweise zu Yin oder zu Yang gehört. Diese Idee interpretiert Yin und Yang als einen Vorgang. Aus dem Bild des Berges ausgehend, die dunkle Seite des Berges ist eher Yin im Vergleich zu heller Yang-Seite. Wenn die Sonne aufgeht und ihren Bahn auf dem Himmel einläuft, erhellt sie am Nachmittag die andere Seite anstatt des morgen noch beleuchteten Anhangs. Yin wird zu Yang und umgekehrt, wie aus dem Tag Nacht wird.   


Der chinesischen Medizin nach kann der Mensch in Yin- und Yang-Bereiche aufgeteilt werden. Im Fall einer Krankheit werden die Begriffe von Yin und Yang zur Beschreibung der grundliegenden Vorgänge der Veränderung verwendet. Wenn Yin dominiert, Yang wird krank, wenn Yang zu stark ist, Yin leidet. Das Ziel allerei Behandlungen ist, das Gleichgewicht von Yin und Yang wieder herzustellen. Dazu soll die Energie, mit chinesischem Ausdruck Qi (sprich Tschi) unbehindert und in genügendem Maß im ganzen System zirkulieren, egal, ob im menschlichen Körper oder im Universum.


Die Verwendung von Heilkräutern ist ein sehr wichtiger Teil der traditionellen chinesischen Medizin. Diese Pflanzen enthalten solche natürlichen Stoffe in größeren Mengen, die die chemische Zusammensetzung des menschlichen Körpers verändern und dadurch zur Herstellung des natürlichen gesundheitlichen Zustands beitragen. Das andere Segen der Heilpflanzen ist, daß sie die Wirkstoffe oft in einer Kombination enthalten, die am wirksamsten und mit den wenigsten Nebenwirkungen das gestörte  Gleichgewicht des Körpers reparieren können. 
  

TCM in Europa

Das 5000 Jahre Wissen der traditioneller chinesischer Medizin wird heutzutage in Europa und in Übersee immer populärer. Früher betrachtete man diese Wissenschaft etwas skeptisch, aber sie wurde offiziell erkannt, bei uns in Ungarn im Jahre 2003 mit der Deklaration der Ungarischen Wissenschaftlichen Akademie. Nunmehr schreibt die Europäische Union eine wichtige Rolle der traditioneller chinesischer Medizin in dem europäischen Gesundheitswesen zu. Deshalb wurde die Konferenz der Chinesischen-Europäischen TCM veranstaltet, an der die Vertretung der Europäischen Union, mehrere Ministerien der chinesischen Regierung, die Autoritäten und die Fachbehörden der 27 Mitgliedsländer Verhandlungen über die Zukunft der chinesischen traditionellen Medizin führten und das Rahmenprogramm FP7 über die wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen Europa und China begründeten. Die zwei Parteien in diesem Programm kooperieren in bedeutendem Ausmaß, auch auf akademischer und Regierungsbene in Forschung und Entwicklung von TCM und Heilpflanzen. Ungarn ist eines der 5 wichtigsten Mitgliedsländern, es hat schon viel Kontakt mit mehreren chinesischen Institutionen ausgebaut. 

Tekintse meg videónkat!

Hazánkban egyedi, modern
GMP-s irányelvek alapján tervezett
üzemünkben készítjük termékeinket
gondosan válogatott alapanyagokból.

A Dr. Chen Patikáról bővebben

Tovább >